logo header bak2

Manche sagen, der Knixus von Vollertsheim-Beta sei entstanden, weil ich in meiner Spülma­schine immer die nicht vorgereinigten und seit zwei Wochen herumstehenden Spaghettitel­ler zusammen mit den Laborgeräten verhackstücke. Ich halte das für üble Nachrede und nur weil ich nicht auf Streit aus bin, sehe ich von rechtlichen Schritten ab. Ich kenne die Wahr­heit und teile sie Ihnen an dieser Stelle mit: Der Knixus von Vollertsheim-Beta hat sich keineswegs durch Mutation organischer Mikroprosa gebildet oder etwa rein zufällig in meiner Lady Plus materialisiert. Er konnte gar nicht anders, denn an exakt dieser Stelle befindet sich die zentrale Singularität des Universums. Genau hier und jetzt kreuzen sich die Weltlinien meiner Spülmaschine, unseres Zentralgestirns sowie so bedeu­tender Personen wie Jesus Christus, Adolf Hitzlsberger und eben dem Knixus von Vollerts­heim-Beta. Und so kam es, dass er von innen die Klappe aufdrückte, einen Haufen ungespül­ten Geschirrs herauspurzeln ließ und sich dann vorstellte als der Typ von der Wartung. Er schien sogar ein wenig enttäuscht, als ich entgegnete, die Maschine hätte sich bis jetzt keine Zickereien erlaubt und bedürfe weder der Wartung noch der Reparatur, doch nach einer halben Flasche Schlehenfeuer sah er alles viel gelassener und erzählte mir beim Zusammen­fegen der Scherben seine Geschichte, die zumindest partiell ja auch die unseres Zentralge­stirns, meiner Spülmaschine und die von Adolf Hitzlsberger und Jesus Christus ist. Dessen Geschichte wurde schon mehrfach erzählt, aber in keiner der gängigen Fassungen wurde die Benutzung einer Spülmaschine oder eine Begegnung mit dem Knixus von Vollertsheim-Beta erwähnt. Daher hakte ich nach. Ob demnächst wohl das Evangelium nach Miele erscheine, wollte ich wissen, aber die Antwort bleibt mein Gast mir wohl schuldig, denn er hatte sich, während ich die Geschirrtrümmer entsorgte, schon wieder dematerialisiert oder einfach durch die Hintertür verabschiedet. Lady Plus klingt seitdem ein wenig gluckerig – vielleicht hat sie ja Liebeskummer.

04/2018

Texte

Texte

Mumpitz alphabetisch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok