Ja, ich warte auf mein Frühstück in dem Bistro an der Ecke
Und da kommt der Typ vom Tresen mit 'ner Zimt-Vanille-Wecke
Doch die Kaffeetasse, die er bringt, ist nur dreiviertelvoll
Und bevor ich etwas sagen kann, dreht er sich auch schon um

Oh, wie schön, dich hier zu sehn, sagt er zur Frau, die gerade reinkommt
Küsschen hier und Küsschen da und weißt du, was mit Lynn passiert ist
Kilian ist bei Instagram und Mandy zieht bald um
Irgendwie ist mir das peinlich, ich versorg mich mal mit Milch

Und ich greif mir mal die Zeitung und bestell 'nen Cappucino
Les was von 'nem toten Mädchen aus dem Stall von Tarantino
Fußball gibt's nur regional, das Rätsel ist schon voll
Und ich spür 'nen fremden Blick auf mir und schau zum Fenster raus

Vor dem Fenster steht 'ne Frau und schaut nach drinnen, kann sie mich sehn?
Nein, sie kann mich gar nicht sehn, sie nutzt die Scheibe nur als Spiegel
Sie nestelt an der Bluse rum und zieht die Nylons hoch
Irgendwie sieht das ganz neckisch aus, sie wird im Regen nass

Ach, das könnt' ein schöner Tag sein, wenn die Sonne erst mal rauskommt
Beim Mittagsläuten frag ich mich, was du wohl grade machst...

03/2017